TSV Weilheim II – SGM Aichwald/Baltmannsweiler  0:2 (0:0)

Zu Beginn der Rückrunde empfingen wir am Maifeiertag die starke Spielgemeinschaft aus Aichwald und Baltmannsweiler. Mit einer defensiven Grundordnung wollten wir Sicherheit ins Spiel bekommen, was in der ersten Halbzeit auch gut gelang, kamen die Gäste nicht gefährlich vor unser Tor. Aber auch unsere Offensive fand nicht statt, so dass es eine Halbzeit ohne große Höhepunkte war.



Für die zweite Halbzeit verstärkten wir mit der Hereinnahme von Colin Herold die Offensive, was sich auch gleich in einigen Abschlüssen von ihm zeigte, die allerdings nichts Zählbares einbrachten. In der 57. Minute war es dann passiert. Ein schlecht abgewehrter Ball kam zum Gästestürmer und der fand den Weg ins Tor – der kurzfristig eingesprungene U15-Torspieler Lenny Jäckel war machtlos. Nun war unsere Motivation im Keller und die SGM konnte in der 63. Minute auf 0:2 erhöhen, was dann letztlich den Endstand bedeutete.

Aufstellung TSVW: Jäckel – Gross, de Vries, Stark, Himmelhan – Huonker (41. Herold), Braun, Koza – Kahriman (60. Kuhle), Porstner – Breuling (65. Verri)

Tor: 0:1 (57.), 0:2 (63.)