TSV Weilheim II – TSV RSK Esslingen  1:1 (0:0)

Nach dem ausgefallenen Spiel gegen Uhingen und damit dreiwöchiger Pause hatte unsere U16 wiederum ein Heimspiel gegen die RSK Esslingen. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit nur wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Mit einem 0:0 ging es in die Pause.

Im zweiten Abschnitt erhöhte der Gast aus Esslingen das Tempo und kam zu einigen Torchancen, die aber am Tor vorbeigingen oder vom starken Weilheimer Torspieler David Brodbeck entschärft wurden. In der 57. Minute folgte nach einem Fehler im Aufbauspiel das 0:1, welches Lakanwal erzielte. Unsere Jungs ließen aber die Köpfe nicht hängen und konnten durch einen von Semih Koza sicher verwandelten Foulelfmeter ausgleichen (65.) Die Schlussviertelstunde zeigte ein stärkeres Weilheimer Team, welches sich aber nicht mit 3 Punkten belohnte.

Aufstellung TSVW: Brodbeck – Huonker (70. Kuhle), de Vries, Stark, Himmelhan – Braun (54. Herold), Hofreuter – Porstner (41. Kahriman), Portela Pais, Koza – Breuling; ebenfalls im Kader: Gross, Verri

Tore: 0:1 Lakanwal (57.), 1:1 Koza (65., Foulelfmeter)