TSV RSK Esslingen – TSV Weilheim II 2:2 (1:1)

Das letzte Punktspiel der Saison führte uns auf den Berg hoch über Esslingen zum dort beheimateten RSK. Nach dem auch der letzte Weilheimer Spieler endlich den Weg gefunden hatte, konnte das Spiel losgehen, leider sehr fehlerbehaftet, zum Glück von beiden Mannschaften.

SGM Bad Ditzenbach – TSV Weilheim II 1:1 (0:0)

Am Freitagabend stand dann das letzte Punktspiel als Nachholspiel auf dem Programm, und wir reisten zum bereits feststehenden Meister nach Bad Ditzenbach. Eine bestens aufgelegte Mannschaft aus Weilheim machten den Gastgebern das Leben schwer, indem sie hoch pressten und konsequent anliefen.

TSV Weilheim II – SGM Albershausen/Uhingen    5:0 (3:0)

Nach dem überraschenden 4:1-Erfolg im Testspiel bei der SGM Zell/Hattenhofen unter der Woche ging es nun im letzten Heimspiel der Saison gegen die SGM Albershausen/Uhingen. Bis auf den verletzten Hofreuter konnten wir in Bestbesetzung antreten.

TSV Weilheim II – SGM Aichwald/Baltmannsweiler  0:2 (0:0)

Zu Beginn der Rückrunde empfingen wir am Maifeiertag die starke Spielgemeinschaft aus Aichwald und Baltmannsweiler. Mit einer defensiven Grundordnung wollten wir Sicherheit ins Spiel bekommen, was in der ersten Halbzeit auch gut gelang, kamen die Gäste nicht gefährlich vor unser Tor. Aber auch unsere Offensive fand nicht statt, so dass es eine Halbzeit ohne große Höhepunkte war.

SGM Albershausen/Uhingen - TSV Weilheim II  0:1 (0:1)

Flutlichtspiel am Mittwochabend – Das Nachholspiel führte uns nach Uhingen. Dort trafen wir auf eine engagierte Heimmannschaft, die das Ziel hatte, gegen den Tabellenletzten der Leistungsstaffel die drei Punkte daheim zu lassen. Eine starke Viererkette und ein guter Torspieler des TSV Weilheim ließen jedoch kein Gegentor zu.

TSV Weilheim II – TSV RSK Esslingen  1:1 (0:0)

Nach dem ausgefallenen Spiel gegen Uhingen und damit dreiwöchiger Pause hatte unsere U16 wiederum ein Heimspiel gegen die RSK Esslingen. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit nur wenigen Torchancen auf beiden Seiten. Mit einem 0:0 ging es in die Pause.

TSV Weilheim II – SGM Bad Ditzenbach-Gosbach  1:2 (0:1)

Zum ersten Heimspiel in der Leistungsstaffel empfingen wir die Gäste aus dem Kurort Bad Ditzenbach. Diese deckten schon zu Beginn Schwächen in unserer Viererkette auf, aber wir hatten unseren zuverlässigen Torspieler David Brodbeck, der einige Fehler seiner Vorderleute ausbügeln konnte.

SGM Aichwald/Baltmannsweiler - TSV Weilheim II  3:0 (1:0)

Zum ersten Punktspiel in der Leistungsstaffel reiste unsere U16 nach Aichwald, um sich mit der SGM aus Aichwald und Baltmannsweiler zu messen. Nach erstem Abtasten zeigte sich schon, dass wir nicht den allerbesten Tag erwischt hatten. Der Gastgeber machte es da schon besser.

Bericht 7. Punktspiel vom 14.11.2021
SGM Neckartailfingen/Grötzingen/Altenriet - TSV Weilheim II  0:2 (0:2)

Unsere U16 hat ihr großes Ziel erreicht und den Aufstieg in die B-Junioren-Leistungsstaffel perfekt gemacht. Mit einer disziplinierten und taktisch hervorragenden Leistung konnten unsere Jungs in Grötzingen die Partie zu ihren Gunsten entscheiden. Der Gastgeber zeigte sich an diesem Sonntagvormittag viel besser als es der Tabellenstand vermuten lässt.

Bericht 5. Punktspiel vom 07.11.2021
SGM Oberboihingen/Unterboihingen/Unterensingen - TSV Weilheim II  2:5 (0:4)

Mit weiteren drei Punkten im Gepäck kehrten unsere Jungs aus Oberboihingen zurück. Dabei zeigte dieses Spiel Licht und Schatten. Einer überragend gespielten ersten Halbzeit folgte eine katastrophale zweite Hälfte. Aber der Reihe nach: