TSV Weilheim 2 – TSUGV Grossbettlingen 1:4 (1:2)

Nach einer erfolgreichen Vorbereitung wollte die Zweite vom TSV erfolgreich in die Liga starten. 

Von Beginn an war das Spiel hart umkämpft. Nach leichten Feldvorteilen von den Gästen kamen unsere Jungs immer besser ins Spiel. Nach einer Steilvorlage war es Nikita Hindennach der den langen Ball erlief und zum 1:0 einschob. Leider hatte die Führung nicht lange bestand. Ein Freistoß von halbrechts schlug ins kurze Eck ein. Noch vor der Halbzeit gingen die Gäste in Führung. Der Treffer fiel recht abseitsverdächtig. In der 75 Min. hatte Alperslan die Großchance zum Ausgleich. Bei seinem 1. Ballkontakt nach seiner Einwechselung stand er frei vor dem Gästetor. Leider hielt der Torwart. Fast im Gegenzug dann das entscheidende 1:3, erneut stark abseitsverdächtig. 

Die Jungs zeigten eine gute Leistung und konnten sehr lange ein Gegner auf Augenhöhe sein.