In einem eher ereignisarmen Spiel wäre ein 0:0 das verdiente Ergebnis gewesen, doch nach 20 Minuten konnte der Ex-Weilheimer Biran Darboe durch einen sehenswerten Freistoß das 1:0 erzielen, welches auch das Endergebnis war. Aufgrund vieler Ausfälle und Alternativen konnte der TSV Weilheim II in der Restzeit nicht den nötigen Druck aufbauen, um den Ausgleichstreffer zu erzielen und wartet weiterhin auf die ersten Punkte in der Saison. Am Dienstag,10.09. empfängt die Zweite um 19:30 Uhr daheim den TSV Oberboihingen und am Wochenende gastiert man beim TB Neckarhausen.