Kantersieg mit 11:1 des TSV Weilheim II gegen Neuffen/Kohlberg II. Einige Spiele fielen dem Schnee zum Opfer.

In der Fußball-Kreisliga B, Staffel 6, schoss Primus Weilheim II beim Vorletzten SGM Neuffen/Kohlberg II mit 11:1 den Vogel ab und erspielte sich zumindest für das Torverhältnis einen kleinen Vorteil im Fernduell mit der TG Kirchheim.

Die Turngemeinde gewann ihr Heimspiel gegen hartnäckige Oberlenninger dank einer Leistungssteigerung nach dem Seitenwechsel „lediglich“ mit 3:0. Vieles deutet nun darauf hin, dass es beim Duell um die Meisterschaft bleibt, denn die Verfolger patzten unisono. Die zuletzt aufstrebende Jesinger Reserve musste sich in Reudern mit einem Remis begnügen und der TSV Notzingen patzte zuhause, verlor überraschend gegen die SF Dettingen II.

SGM Neuffen/Kohlberg II - TSV Weilheim II 1:11 (0:6):
0:1 Paul Schrievers (1.), 0:2 Matthias Schaufler (11.), 0:3 Schrievers (15.), 0:4 Jannik Leonhardt (17.), 0:5 Schrievers (19.), 0:6 Dennis Klein (44.), 0:7 Schrievers (48.), 0:8, 0:9 Timo Bühler (66., 69.), 1:9 Giovanni Martino (75.), 1:10 Schrievers (78.), 1:11 Bühler (83.).

Quelle: https://www.teckbote.de/lokalsport/fussball/fussball-kreisliga-b5_artikel,-weilheim-schiesst-den-vogel-ab-_arid,221966.html