Bei den am vergangenen Wochenende ausgetragenen Hallenbezirksmeisterschaften in Geislingen waren die B1-, C1- und E1-Junioren des TSV Weilheim sehr erfolgreich.

B-Jugend: U17 qualifiziert sich für die Hallen-Verbandsrunde / U16 mit beachtlichem 6. Platz
Vergangenes Wochenende stand sowohl die Zwischenrunde (Samstag), als auch die Endrunde (Sonntag) der Hallen-Bezirksmeisterschaft auf dem Programm.

Durch starke Auftritte vor Weihnachten, konnten sich gleich 2 Weilheimer Teams für die Zwischenrunde qualifizieren. In 3 6er Gruppen wurden insgesamt 6 Endrundenteilnehmer ausgespielt. Nach erneut engagierten Auftritten spielten sich beide Teams bis in die Endrunde, wo man in einer der beiden Vorrundengruppen leider direkt aufeinander traf.

Nachdem sich die U17 im letzten Gruppenspiel dem TV Nellingen etwas unglücklich geschlagen geben musste, musste man den ersten Gruppenplatz am Ende leider dem Turnverein überlassen.
Dies bedeutete sogleich das aus für die Jungs um die beiden Trainertalente Paul Schrievers und Matthias Schaufler. Leider blieb auch für den älteren Jahrgang eine Überraschung aus. Trotz einer mutigen Leistung gegen den Favoriten aus Esslingen, kam man nicht über ein 2:3 hinaus. Mit dem 3. Platz konnte man sich aber letztendlich doch für eine tolle Bezirksmeisterschaft belohnen und feierte gleichzeitig den Einzug in die Verbands-Hallenrunde.

Auch die U16 kann als jüngerer Jahrgang mit dem 6. Platz sehr zufrieden sein.

 


Die C1-Junioren bestritt bereits die Kreisendrunde in Nürtingen mir zwei Mannschaften. Eine Mannschaft schaffte den Sieg und wurde Hallen-Kreismeister. Somit war man in Geislingen zur Bezirksendrunde qualifiziert. Dort erreichte die U15 mit zwei Siegen gegen FC Esslingen und TV Nellingen als 4. die Verbandsendrunde. Dazu kamen der 1.FC Eislingen und der VfL Kirchheim ebenfalls in die Endrunde am 03. Februar.


Die E1-Junioren haben in der Bezirksendrunde mit einer tollen Leistung den dritten Platz erreicht. Im ersten Spiel gegen SC Geislingen spielten wir 0:0. Wir spielten uns sehr viele gute Chancen raus, aber leider war immer ein Fuß, der Torwart oder das Aluminium im Weg.
Im zweiten Spiel gewannen wir gegen TSV Berkheim mit 2:0. Nach einer starken Leistung haben wir nichts anbrennen lassen. Im dritten Spiel gegen 1.FC Eislingen ging es gegen den späteren Turniersieger, nach dem gleich in den ersten Minuten mit einem Lattentreffer und einem Pfostenschuss leider das Tor für uns nicht fiel, kam es, wie es kommen musste und Eislingen gewann das Spiel mit 1:0.
Im vierten Spiel ging es gegen Oberesslingen/Zell wo wir bis kurz vor Schluss 2:0 vorne waren, aber wieder die besten Möglichkeiten ausließen und dann den möglichen Turniersieg liegen gelassen haben, indem wir dem Gegner mit 2 Torschüssen 2 Tore ermöglichten und das Spiel 2:2 ausging.
Im fünften Spiel ging es gegen unseren Nachbarn Holzmaden /Ohmden. Anders wie im Finale bei der Kreismeisterschaft vor einer Woche waren wir diesmal die bessere Mannschaft und gewannen verdient mit 2:0. Dennoch hat auch Holzmaden/Ohmden mit einer super Leistung in den ersten Spielen verdient den 2. Platz geholt und sich ebenfalls für die Verbandsendrunde qualifiziert – herzlichen Glückwunsch an unsere Nachbarn.
Schade für die TSV-Jungs, der Turniersieg war ganz klar machbar, aber leider fehlte an dem Tag das Glück.
Am 03. Februar geht es dann in der württembergischen Verbandsendrunde um den württembergischen Meister weiter.
Wir wünschen unseren TSV-Jungs und unseren Nachbarn aus Holzmaden/Ohmden dafür viel Erfolg.

Mit dabei waren oben von links: Malique Blichmann, Till Schubarth, Paolo Hägele, Trainer Nelson Abrantes. Unten von links: Erian Avdyli,Lenny Jäckel,Joel Abrantes.

Die Jugendleitung Fußball des TSV Weilheim gratuliert den 3 erfolgreichen Teams mit ihren Trainern/Betreuern zu diesem außergwöhnlichen Erfolg und wünscht allen Mannschaften bei der württembergischen Verbandendrunde am 03. Februar 2019 viel Erfolg und das Quäntchen Glück.


F-Junioren beim Turnier in Wolfschlugen
Am Samstag den 19.01.2019 waren wir mit 2 Mannschaften zu Gast beim Hallenturnier des TSV Wolfschlugen. Unser Team Rot/Schwarz war an diesem Tag nicht zu schlagen und konnte aus 4 Spielen 3 Siege und ein Unentschieden erreichen.
Das Team Rot stand dem in nichts nach und war mit 3 Siegen und einer knappen Niederlage genauso erfolgreich. Die Trainer waren mit der gezeigten Leistung der Jungs hoch zu frieden. Macht weiter so. -

Team Rot/Schwarz: Yanik, Kaya, Nicolas, Tasso und Giuliano Team Rot: Maddox, Zeynel, Janis, Jesse, Cengiz und Emanuelle


Firma E.C.S. GmbH spendet an die F-Jugend des TSV Weilheim
Im Rahmen eines Übungsleitertreffens konnte die Firma E.C.S. als Sponsor für den Weilheimer Jugendfussball gewonnen werden.
Die Fa. E.C.S. mit Firmensitz in Holzmaden ist ein Unternehmen, welches IT-Service, Support und Lösungen aus einer Hand anbietet.
Wir bedanken uns auf diesem Wege für die großzügige Spende. Zur Verbesserung der Rahmenbedingungen konnten dadurch 10 neue Trainingsbälle angeschafft werden.
Das Bild zeigt die glückliche Mannschaft, Trainer und Frau Flogaus von der Fa. E.C.S bei der Übergabe am Montag, den 14.01.2019. Herzlichen Dank an die Fa. E.C.S

.