Im ersten Testspiel nach der Winterpause gewann das Bezirksligateam des TSV Weilheim gegen den Landesligisten aus Waldstetten. In dem niveaureichen und intensiv geführten Spiel gab es vor allem für die Gastgeber in der ersten halben Stunde einige gute Tormöglichkeiten.

VOLLE AUFLÖSUNG

Am vergangenen Dienstag startete unser Bezirksliga-Team in die Vorbereitung für die Mission Klassenerhalt.

tsv

 

Folgende Testspiele stehen auf dem Plan:

 

Sa, 22.01.22 | 13:30: TSV Weilheim - TSGV Waldstetten (Landesliga)

Sa, 29.01.22 | 14:00: TSV Weilheim - TSV Deizisau (Landesliga)

Sa, 05.02.22 | 14:00: TSV Weilheim - TV Unterboihingen (Kreisliga A)

So, 13.02.22 | 14:00: TSV Eningen/Achalm (Bezirksliga) - TSV Weilheim 

Sa, 19.02.22 I 14:00: TSV Weilheim - SGM Dettingen/Glems (Bezirksliga)

28dd0843 1602 40b7 835d 494ab32a77f4

 

Auch Max Fischer vom FC Kirchheim schließt sich dem TSV an. Wir haben Max einige Fragen gestellt ⚽🔴 Wir wünschen ihm viel Erfolg und Spaß in Weilheim!

1. Stelle dich in ein paar Sätzen vor: Name, Alter, Beruf, etc:
Meine Name ist Max Fischer. Ich bin 20 Jahre alt und studiere technische Betriebswirtschaft

2. Bisherige Vereine:
VFL Kirchheim, TSV Jesingen, FC Kirchheim

3. Lieblingsposition und Stärken auf dem Feld:
IV,6er
Zweikampfstärke,
Spielaufbau, Übersicht

4. Warum hast du dich für den TSV entschieden?
Das Gesamtpaket in Weilheim hat mich überzeugt

5. Erwartungen an die neue Saison:
Klassenerhalt

6. Welche Schlagzeile würdest du gerne über Dich am Saisonende im Teckboten lesen?
Der TSV Weilheim hält sich in der Bezirksliga.

niklas

 

Um die Rückrunde so erfolgreich wie möglich zu gestalten, verstärkt uns ein langjähriger Weilheimer Jugendspieler, der die letzten zwei Jahre beim 1.Göppinger SV seine Fußballschuhe schnürte.

Niklas Roth ist 19 Jahre alt und absolviert eine Ausbildung zum Ofensetzer. Der schnelle Stürmer hat sich für den TSV entschieden, da es seine alte Heimat ist und er gerne für den Verein spielt. Er hofft, dass durch seine Hilfe die Liga gehalten wird.

Auf eine erfolgreiche Zeit 🔴⚽

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage wird das Spiel am kommenden Sonntag abgesagt.

Unbenannt

Bezirksliga-Team:

TV Neidlingen 2 - 1 TSV Weilheim

Sonntag, den 28.11. um 14:30 Uhr in Neidlingen

Kreisliga A - Team:

TSV Raidwangen 3 - 0 TSV Weilheim II

Sonntag, den 28.11. um 14:30 Uhr in Raidwangen

Die Bezirksligamannschaft des TSV Weilheim gewinnt das wichtige Spiel gegen Kuchen mit 3:1 Toren. Endlich konnte der 2. Saisonsieg eingefahren werden und ist dadurch in der Tabelle etwas nach vorne gerückt.

Das Team zeigte eine starke kämpferische Leistung und verdiente sich den Sieg. Vom Start weg agierten die Weilheimer diszipliniert und waren immer auf dem Sprung nach vorne. Die ersten gefährlichen Angriffe rollten Mitte der 1. Halbzeit auf das Kuchener Tor.

Kopie von II

JC Donzdorf – TSV Weilheim 3:2 (2:1)


Das Auswärtsspiel bei der JC Donzdorf ging nach hart umkämpften 90 Minuten mit 2:3 verloren.
Wieder einmal wurde die gute Leistung unserer jungen Mannschaft nicht belohnt.
Der Start ins Spiel glückte hervorragend.

Fußball-Bezirksligist TSV Weilheim hat auf die anhaltende Negativserie reagiert und sich von Trainer Oliver Klingler getrennt. „Das war keine Entlassung im klassischen Sinne. Wir haben das Gespräch gesucht und sind dann gemeinsam zu dem Entschluss gekommen, dass die Entwicklung nicht den Weg nimmt, den wir uns vorgestellt hatten“, bestätigte Weilheims Abteilungsleiter Uwe Heth am Montagabend. Uwe Heth und Lars Wiest übernehmen vorerst bis zur Winterpause.

Unbenannt

Bezirksliga-Team:

Sonntag, 14.11. um 14:30 Uhr

JC Donzdorf - TSV Weilheim 3:2

Kreisliga-Team:

Sonntag, 14.11. um 14:30 Uhr

TV Bempflingen - TSV Weilheim II 1:1