Bericht 10. Punktspiel vom 01.06.2019

TSV Ötlingen – TSV Weilheim II 0:4 (0:2)
Mit einem überzeugenden Sieg kehrten die Jungs der D2 aus Ötlingen zurück. Der 3-fache Torschütze Paul Dürr und der etatmäßige D1-Torspieler Raphael erzielten die Tore zu einem nie gefährdeten Erfolg.



Mit 20 Punkten holten sich unsere Jungs den 2. Platz in der Leistungsstaffel. Das war nicht unbedingt zu erwarten, musste man sich doch nach elf Abgängen in der Winterpause mit Überhangspielern der D1 und den stärksten Jungs aus der D3 komplett neu zusammensetzen und finden. Aber dank toller Trainingsleistungen und engagierten Spielen konnten die Jungs die Erwartungen übererfüllen. Unser ganz großer Dank geht an die Mannschaft und das Trainerteam der D3, die ihre besten Jungs hergegeben haben, damit wir mit drei D-Jugendmannschaften die Runde zu Ende spielen konnten. Daher ist auch deren 4. Platz in der Kreisstaffel 5 ein großer Erfolg.

Unser Glückwunsch geht an den souveränen Meister FV 09 Nürtingen, der sich mit der maximalen Punktzahl 30 den Titel holte, da muss man wohl von verdient sprechen.

Kader:
Philipp Fischer – Kalle Bofinger, Raphael, Semih Koza, Tevin Burnette – Colin Herold, Simon Alt, Nico Mayer – Paul Dürr; eingewechselt: Emanuelle Verri, Sardar Reinhardt

Tore: 0:1 Paul Dürr (4.), 0:2 Paul Dürr (22.), 0:3 Paul Dürr (37.), 0:4 Raphael (48.)