Die D1 des TSV Weilheim konnte sich dieses Jahr beim VR-Talentiade-CUP gut präsentieren und in die nächste Runde einziehen .
Die Mannschaft des TSV Weilheim spielte gleich die ersten beiden Spiele (Neidlingen, Sgm Nürtingen ) null zu null da man viel zu fahrlässig mit den eigenen Chancen umging.Im dritten Spiel platzte der knoten und die Jungs gewannen gegen den TSV Ötlingen mit 1:0 durch Devin Aycan . Im vierten und letzten Gruppenspiel konnte man gegen den TSV Jesingen mit 2:1 gewinnen und sich somit als Gruppenerster für das Halbfinale qualifizieren. Das Halbfinale verlor man unglücklich im 9-Meter-Schießen gegen die Sgm Täle und spielte somit um Platz drei und vier . Es ging wieder gegen den TSV Ötlingen . Das Spiel ging auch ins 9-Meter-Schießen aber dieses mal mit dem Glück auf unserer Seite und somit konnte man einen starken dritten Platz erreichen.
Die Trainer Sebastian Schubert und Manni Beer waren sehr zufrieden mit der Leistung der Mannschaft und vor allem mit der Abwehrkette um Deniz Aycan(C), Jannik Spalt , Tom Schumacher da man in sechs Spielen nur zwei Gegentore einstecken musste . Der oben genannte Devin Aycan konnte alle vier Tore erzielen .

Gespielt haben : Max Gaus , Deniz Aycan,Jannik Spalt,Tom Schumacher,Eldin Balagic ,Utku Temel,Umut Karakaya ,Genti Ferizaj,Devin Aycan
Trainer : Manni Beer , Sebastian Schubert
Co : Hannes Schank

image