Bericht 9. Punktspiel vom 25.05.2019
TSV Deizisau – TSV Weilheim 0:6 (0:2)
Zum vorletzten Punktspiel ging es dann zum Tabellenletzten nach Deizisau.

Unsere U13 war über die gesamte Spieldauer die überlegene Mannschaft. In der 7. Minute gelang Emil Braun nach einem Zuspiel von Tom Glaser die 0:1-Führung. Vier Minuten später trug sich Tom dann selbst in die Torschützenliste ein, nachdem er von Luca Mayer sehr schön bedient wurde. Das druckvolle Weilheimer Spiel wurde aber im ersten Abschnitt nicht mehr mit weiteren Toren belohnt.

Die zweite Halbzeit war dann um einiges besser. Gleich in der 34. Minute gelang Emil mit einem Nachschuss nach einem schlecht geklärten Ball das 0:3. Vier Minuten später war es erneut Emil, der seinen Dreierpack schnürte. Nun folgten 20 Minuten toller Weilheimer Fußball, allerdings ließen wir wieder viel zu viele Torchancen ungenutzt liegen. Die zurück eingewechselten Luca Mayer und Flavius Niculescu schraubten in der Schlussphase nach zwei tollen Pässen vom stark aufspielenden Simon Rameiser das Ergebnis auf ein standesgemäßes 0:6 (57., 60.)

Damit ist uns die Bezirks-Vizemeisterschaft nicht mehr zu nehmen. Herzlichen Glückwunsch, Jungs.

Kader: Melvin de Vries – Luca Mayer (40. Max Himmelhan), Luis Fernandez, Jannik Fischer, Finn Oswald – Tom Glaser, Emil Braun, Flavius Niculescu (31. Simon Rameiser) – Tristan Breuling (35. Noel Palmeri)

Tore: 0:1 Emil Braun (7.), 0:2 Tom Glaser (11.), 0:3 Emil Braun (34.), 0:4 Emil Braun (38.), 0:5 Luca Mayer (57.), 0:6 Flavius Niculescu (60.)