Bericht 6. Punktspiel vom 04.05.2019

TSV Wäldenbronn-Esslingen – TSV Weilheim   0:3 (0:0)
Zum ersten Rückrundenspiel in der Bezirksstaffel ging es nach Wäldenbronn gegen den Tabellenletzten. Das Spiel wurde zur zähen Angelegenheit, da die Heimmannschaft sehr tief stand und unsere Jungs einfach kein Mittel fanden gegen die massive Verteidigung entscheidend zum Abschluss zu kommen.

Die wenigen Entlastungsangriffe der Wäldenbronner waren bis auf einen Schuss ans Außennetz des Weilheimer Tores aber auch nicht zielführend. Erst in der 52. Minute konnte Spielmacher Emil Braun Angreifer Flavius Niculescu in Szene setzen, der dann den Ball ins Tor knipste. Jetzt war die Bremse gelöst und Emil konnte zwei Minuten später mit einem Distanzschuss auf 0:2 erhöhen. Den Schlusspunkt setzte Simon Rameiser zwei Minuten vor dem Ende, als er eine schöne Kombination mit einem gezielten Torschuss abschloss. Alles in allem war es ein verdienter aber mühsamer Sieg, der uns weiterhin auf dem 2. Tabellenplatz bleiben lässt.

Kader: Melvin de Vries (47. Raphael) – Simon Rameiser (38. Luca Mayer), Luis Fernandez, Noel Palmeri, Jannik Fischer – Tom Glaser (27. Flavius Niculescu), Emil Braun, Finn Oswald – Tristan Breuling

Tore: 0:1 Flavius Niculescu (52.), 0:2 Emil Braun (54.), 0:3 Simon Rameiser (58.)