Bericht 6. Punktspiel vom 18.10.2018

TSV Weilheim – SGM Dettingen/Owen 19:0 (8:0)
Das vorgezogene Punktspiel fand auf unserem Kunstrasen statt. Der Tabellenletzte aus Dettingen/Owen wurde von unseren Jungs förmlich überrannt und fand kein Mittel gegen das druckvolle Weilheimer Spiel.

Wenn es was zu bemängeln gibt, dann das Auslassen vieler weiterer Torchancen in der ersten Halbzeit und das Übertreiben von nicht zielführenden Dribblings. Aber daraus konnte der immer fair spielende Gast keinen Nutzen ziehen. So blieben wir zum vierten Mal in Folge ohne Gegentor.

Kader: Philipp Fischer (36. Raphael) – Mattis Nill (31. Noel Palmeri), Jannik Fischer, Daniel Kannapin, Tom Glaser – Yannik Stark – Emil Braun (31. Tim Wolfrum), Luca Mayer (31. Tristan Breuling), Nico Mayer (31. Tevin Burnette); ebenfalls im Kader: Paul Stutz (beim Aufwärmen verletzt)


Tore: 1:0 Emil Braun (1.), 2:0 Mattis Nill (3.), 3:0 Jannik Fischer (6.) 4:0, 5:0 Luca Mayer (10., 15.), 6:0 Nico Mayer (16.), 7:0 Jannik Fischer (24.), 8:0 Emil Braun (25.), 9:0 Tim Wolfrum (41.), 10:0 Yanik Stark (42.), 11:0 Tevin Burnette (44.) 12:0 Emil Braun (45.), 13:0 Tevin Burnette (48.), 14:0 Jannik Fischer (51.), 15:0 Tevin Burnette (54.), 16:0 Philipp Fischer (57.), 17:0 Emil Braun (58.), 18:0 Philipp Fischer (59.), 19:0 Emil Braun (60.)