Drei Turniere innerhalb einer Woche brachten ganz viele Erlebnisse und unterschiedliche Ergebnisse.

Bericht Leistungsvergleich in Göppingen am 01.09.2018

Gehörig Lehrgeld zahlten wir beim Leistungsvergleich in Göppingen. Dort waren ausschließlich starke U13-Mannschaften der großen Vereine am Start. Man darf aber bemerken, dass wir wegen vieler Urlauber nur mit einer Rumpftruppe antreten konnten und dabei von zahlreichen U12-Spielern unterstützt wurden. Man merkte aber den Abläufen im Spiel an, dass man in dieser Konstellation noch nicht miteinander trainiert, geschweige denn gespielt hatte.

Bericht Testspiel vom 04.09.2018
TSV Weilheim – SV Ebersbach 1:1 (1:0)
Zum Abschluss eines anstrengenden Trainingstages während unserem Trainingslager hatten wir den SV Ebersbach eingeladen. In der ersten Halbzeit hatten wir gefühlt 80% Ballbesitz, aber außer dem Treffer von Luca Mayer wollte einfach kein Ball ins Ebersbacher Tor. So ging es mit dem knappen Vorsprung in die Pause.

5. Platz in Zell u. A. 

Am Samstag vor Ferienbeginn traten wir zum Autohaus Ratzel-Cup in Zell an. Bei Dauerregen und ersatzgeschwächt und mit viel Pech im Torabschluss belegten wir am Ende den 5. Platz bei 10 Teilnehmern.

Erster Platz in Bad Boll

Im D-Junioren-Eröffnungsturnier des neuen Kunstrasens in Bad Boll ließ unsere U13 keinen Zweifel daran, dass sie sich zu einer guten Mannschaft entwickelt. In zwei Spielen (2x20 Minuten) spielten die Jungs dominanten Fußball und gestatteten den beiden gegnerischen Mannschaften nur wenig Ballbesitz. Wenn es was es bemängeln gibt, dann ist es die Chancenverwertung. Aber warum sollte zum jetzigen Zeitpunkt alles perfekt sein?

Turniersieg in Hülben

Am vergangenen Samstag trat die nächstjährige U13 (Jg. 2006) zum Turnier in Hülben an. Dort präsentierte sich das Team, welches zum ersten Mal (mit allen acht Neuzugängen) in dieser Formation zusammenspielte, schon in einer erstaunlichen Frühform und lässt auf eine gute neue Saison hoffen. Das Turnier bestritten fünf Teams im Modus Jeder gegen Jeden.

Das Teambild der D1-Junioren ist online.

Die D1 (U13) der beiden Trainer Gianni Mantineo und Paul Schrievers schafft mit einem sensationellen Saison-Endspurt 2015-2016 den für viele nicht mehr möglich gehaltenen Klassenerhalt in der Bezirksstaffel! 

Das Trainerteam versuchte ab dem ersten Training ihre neu übernommene Mannschaft auf und neben dem Platz zu einem Team zu formen und den Spielern einen einfachen, aber effektiven Plan an die Hand zu geben. Mit einem Trainingslager begann die Vorbereitung, in der man langsam auf das formulierte Ziel Klassenerhalt hinarbeitete. Zu Beginn der Saison war unsere Mannschaft den anderen unterlegen und dementsprechend mussten Taktik und Trainingsinhalte angepasst werden. An den Ergebnissen änderte dies in der Hinrunde nur wenig. Der Einsatzwille der Jungs war jedoch ungebrochen und so konnte das gesamte Team an vielen Details arbeiten und sich stetig weiterentwickeln.

Nach der mit 7 Punkten und 21:18 Toren auf dem ersten Abstiegsplatz abgeschlossenen Hinrunde konnte in der Hallensaison mit einem tollen fünften Platz bei den Hallenbezirksmeisterschaften ein erster Erfolg eingefahren werden.