Bericht 2. Punktspiel vom 21.09.2019

SGM Ebersbach/Schlierbach U15 - TSV Weilheim U14     0:0
Im zweiten Punktspiel traten wir bei den Jahrgangsälteren der SGM Ebersbach/Schlierbach an. Die SGM-Spieler, gefühlt alle einen Kopf größer als unsere Jungs, hatten gleich mit dem ersten Angriff eine gehörige Portion Glück, als unserem Stürmer frei vorm Torspieler die Nerven versagten.

Dadurch waren die Hausherren natürlich geweckt und gingen das Spiel etwas vorsichtiger an. Im Verlauf des Spiels schlichen sich aber auf beiden Seiten Fehlpässe in Serie ein, die ein schönes Spiel nicht zustande kommen ließen. Die Gastgeber versuchten nun mit weiten Bällen ihr Glück, aber unsere beiden Innenverteidiger Daniel Kannapin und Noel Palmeri ließen wie gewohnt nichts zu. Zwei große Tormöglichkeiten nach Standardsituationen für den TSV seien hier noch erwähnt, aber letztendlich mussten wir mit einer Punkteteilung bei einem Mitbewerber um einen Aufstiegsplatz in die Leistungsstaffel zufrieden sein. Das nächste Punktspiel führt die U15 des FV Faurndau nach Weilheim.

Kader: David Brodbeck – Miguel Neves, Daniel Kannapin, Noel Palmeri, Paul Dürr – Nils Braun (52. Rodrigo Portela Pais), Tom Glaser, Nico Mayer (65. Max Himmelhan), Yanik Stark – Luca Mayer (36. Atakan Kahriman), Tristan Breuling (36. Niklas Rückauer); ebenfalls im Kader: Raphael


Tore: Fehlanzeige