TV Nellingen 3 : 4 TSV Weilheim /Teck

 

Am vergangenen Samstag stand in einer noch jungen Saison für die U15 das Duell, Erster gegen den Zweiten, beim TV Nellingen an. Die Nellinger bekamen von uns anfangs viel Platz und wir kamen nur sehr schlecht ins Spiel. So erzielten die Nellinger in der 16. Minute das 1:0.

 

Die Weilheimer taten sich schwer gegen die defensivorientierten Nellinger und so folgten unglücklich und mit viel Pech die Treffer zum 2:0 und 3:0. Doch nun fanden die Kicker von der Limburg wieder ins Spiel zurück und so folgte nach einem sehenswerten Pass und einem platzierten Vollspannschuss das 3:1 in der 32.Minute. Kurz vor der Halbzeit konnte dann ein weiter Ball mit dem Kopf zum 3:2 Halbzeitstand verwandelt werden.

 

Topmotiviert kamen die Weilheimer dann aus der Kabine und zeigten nochmal Powerfussball. Die Nellinger waren dabei nur noch darauf bedacht das Spiel mit 3:2 zu beenden. Erneut verfolgte uns das Pech und wir scheiterten zweimal an der Latte und vergaben klare Torchancen. In der 68. Minute sorgte dann ein kurioses Eigentor für das 3:3. Mit diesem Tor kam dann nochmal Feuer in die Partie. 30 Sekunden vor Schluss konnte die Mannschaft dann das viel umjubelte und verdiente Tor zum 3:4 Endstand erzielen.

 

Mit großem Kampfgeist und Biss konnten die Weilheimer einen Rückstand von 3:0 drehen und kamen verdient mit 3 Punkten aus Nellingen zurück.

 

Am kommenden Samstag empfangen wir bei uns den FC Eislingen II. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer.