Am Sonntag trafen wir auf die Mädels der U17 vom TSV Ötlingen die sich in deren Verbandsstaffel bisher gut präsentieren konnten.

Unsere U14 fand schnell ins Spiel und konnte durch Elton bereits in der 4. Minute ein Zeichen setzen, welcher den Ball mit einem doppelten Lattentreffer nicht im Tor unterbringen konnte. In der 17. Minute war es dann endlich soweit. Mattis konnte mehrere Gegner stehen lassen und brachte den Ball über die rechte Seite in den Strafraum. Die Direktabnahme von Alex konnte die Torspielerin noch abwehren, jedoch nicht den Nachschuss von Igor.

 

Nach mehreren liegen gelassenen Chancen wurden wir dann in der 34. Minute für unsere Unachtsamkeit bestraft. Eine Direktabnahme nach Eckball konnte Ötlingen zum 1:1 Halbzeitstand nutzen.

In die 2. Halbzeit starteten wir mit mehr Elan und zeigten unseren Torwillen. In der 42. Minute konnte Alex nach schöner Vorbereitung das 1:2 erzielen. In der 51. Minute konnte Alex durch einen gezielten Schuss in den Winkel auf 1:3 erhöhen. In der 65. Minute konnte dann Igor nach einer schönen Flanke von Lucas das 1:4 erzielen.

Zu guter Letzt konnten Jeremy und Eric von einem guten Anlaufverhalten profitieren. Nach einem Lupfer von Jeremy brachte Eric den Ball zum 1:5 Endstand unter.

Damit bleibt die U14 im neuen Jahr weiterhin ungeschlagen und erwartet am kommenden Samstag die U13 des SSV Ulm in Weilheim.

Es spielten:
Henrik, Giova, Lucas, Jani, Franz, Svea, Leni, Igor, Rodi, Mattis, Eric, Jeremy, Alex, Elton