Bericht 8. Punktspiel vom 19.05.2019

SGM Altdorf/Großbettlingen/Raidwangen - TSV Weilheim II 2:7 (1:3)
Zum Auswärtsspiel reiste unsere U16 nach Altdorf. Nach neun Minuten traf der Gastgeber die Latte des Weilheimer Tores, was unsere Jungs aufweckte.

Zwei Minuten später die Führung für unsere U16, als Noah Jochim den Ball aus halbrechter Position in der langen Ecke versenkte. Fünf Minuten später erhöhte Benedikt Walther auf 0:2, indem er den Ball aus kurzer Entfernung ins Tor drückte. Weitere 5 Minuten später köpfte Fabio Santoro einen Flugball von Innenverteidiger Marvin de Vries aus 14 Metern ins Altdorfer Tor. Dem Gastgeber gelang in der 30. Minute der Anschlusstreffer zum 1:3. Eine Flanke von der linken Seite köpfte Meier ins Weilheimer Tor. Nach einem Lattentreffer von Finn Schubarth wurden dann die Seiten gewechselt.

Kurz nach Wiederbeginn fiel das 1:4 als Schubi einen Pass von Toumai Tzampaz sauber an- und mitnahm und aus 16 Metern ins Tor beförderte. In Minute 58 war es dann Joker Noah Ascherl der einen Flachschuss aus 16 Metern zum 1:5 im Tor unterbrachte. Acht Minuten später war es wiederum Noah, der einen Drehschuss zum 1:6 verwandelte. Wiederum 10 Minuten später nahm sich unsere Defensive eine kleine Auszeit und Kley konnte zum 2:6 verkürzen. Den Schlusspunkt setzte der aufgerückte Marvin mit einem sauberen Kopfball zum 2:7.

Durch den überraschenden Punktverlust von Wäldenbronn benötigen unsere Jungs nun noch 2 Punkte aus den letzten beiden Spielen, um die Meisterschaft einzufahren.

Kader: Janne Sigel – Nils Kromer (61. Kevin Cecchetti), Simon Walter, Marvin de Vries, Leon Müller – Tim Glaser, Benedikt Walther, Fabio Santoro – Toumai Tzampaz (51. Noah Ascherl), Finn Schubarth, Noah Jochim


Tore: 0:1 Noah Jochim (11.), 0:2 Benedikt Walther (16.), 0:3 Fabio Santoro (21.), 1:3 Nick Meier (30.), 1:4 Finn Schubarth (43.), 1:5 Noah Ascherl (58.), 1:6 Noah Ascherl (66.), 2:6 Lukas Kley (76.), 2:7 Marvin de Vries (80.)