Bericht 7. Punktspiel vom 14.11.2021
SGM Neckartailfingen/Grötzingen/Altenriet - TSV Weilheim II  0:2 (0:2)

Unsere U16 hat ihr großes Ziel erreicht und den Aufstieg in die B-Junioren-Leistungsstaffel perfekt gemacht. Mit einer disziplinierten und taktisch hervorragenden Leistung konnten unsere Jungs in Grötzingen die Partie zu ihren Gunsten entscheiden. Der Gastgeber zeigte sich an diesem Sonntagvormittag viel besser als es der Tabellenstand vermuten lässt.

So hatten es unsere Jungs schwer, gegen die tiefstehende SGM-Defensive ins Spiel zu finden, fanden aber mit zunehmender Spieldauer Lösungen, um hinter die Viererkette zu kommen. In der 11. Minute zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt, als ein SGM-Verteidiger den Ball mit der Hand aufhielt. Den Strafstoß verwandelte Rodrigo sicher. Auch im weiteren Verlauf agierten unsere Jungs durch leidenschaftliches Verteidigen und ein gutes Umschaltspiel sehr souverän und routiniert, kreierten Torchancen, aber ohne zählbaren Erfolg – mit einer Ausnahme: Kurz vor dem Halbzeitpfiff kam unsere Mannschaft zur 2:0-Führung, als Tristan sich im Strafraum durchsetzte und quer auf Rodrigo legte, der den Ball über die Linie drückte.

Mit der beruhigenden Führung im Rücken wurde die zweite Hälfte angegangen. Aushilfstorhüter Felix erlebte einen ruhigen Vormittag, war aber bei langen Bällen als mitspielender Keeper stets präsent. Die Viererkette mit Linus, Melvin, Yanik und Max agierte konzentriert und ließ die langen SGM-Stürmer weiterhin nicht zur Entfaltung kommen. Die beiden Sechser Nils und Luca Joel konnten als Verbindungsspieler zur Mittelfeldreihe mit klugen Pässen und aggressivem Pressing glänzen. Die offensive Reihe mit Eric, Rodrigo und Semih fanden meist Lösungen, um aufs Tor abzuschließen oder unseren Offensivspieler Tristan in Szene zu setzen.

Die engagierte Leistung der Heimmannschaft ließ keinen weiteren Treffer zu, diese kam aber auch zu keinerlei Chancen ihrerseits, so dass das Spiel mit einem 2:0-Sieg für den TSVW endete. Mit 15 Punkten belegten unsere Jungs hinter dem FV09 Nürtingen und dem TSV Oberensingen den dritten Platz und qualifizierten sich mit 6 Punkten Vorsprung für die Leistungsstaffel. Damit erwarten wir im Frühjahr attraktive und starke Gegner, die für eine gute Entwicklung der Mannschaft sorgen werden.

Herzlichen Glückwunsch an das Team und ihren Trainer Detlef Pflüger, der es hinbekommen hat, der komplett neu zusammengestellten Mannschaft Struktur und einen Plan zu geben.


Aufstellung und Torschützen:
Familiennamen dürfen aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht veröffentlicht werden.