Verbandsstaffel TSG Backnang - TSV Weilheim 1:1 - Nach einem über die ganze Spielzeit überlegenen geführten Spiel, mussten wir leider nur mit einem Punkt nach Hause fahren.

Schon von der ersten Minute an, spürte man, dass die Mannschaft nach Backnang gefahren ist, um zu gewinnen. Aggressiv in den Zweikämpfen und immer wieder bemüht den Gegner schon im Spielaufbau zu stören.

Somit versuchte man immer wieder die gegnerische Mannschaft unter Druck zu setzen.

Aber es kam anders als erhofft, nach einem klaren Abseits ging der Gegner in der 17 Minute total unverdient mit 1:0 in Führung. Jedoch reagierte die Mannschaft sofort, ohne sich beeindrucken zu lassen und suchte wieder ihr Glück in der Offensive. In der Folgezeit hätte man durch Julian Gundelsweiler, Justin Hrabar und Albin Berati das Spiel noch vor der Halbzeit ausgleichen können bzw. sogar müssen.

Die zweite Hälfte begann wie die Erste aufgehört hatte. Immer wieder spielte man schnell und direkt nach vorne, erarbeitete sich eine Chance nach der Anderen.

Als endlich in der 69. Minute Claas Hartmann einen Zuckerpass von Justin Hrabar zum 1:1 einschoss. Obwohl man zweimal in Unterzahl war , durch Zeitstrafen für Claas Hartmann und Tom Landwehr, war man trotzdem die überlegende Mannschaft, die in den letzten 5 Minuten das Spiel für sich entscheiden hätte müssen, dies durch die drei klare Einschussmöglichkeiten von Tom Landwehr, Marvin Lopes und Claas Hartmann.

Ein besonderes Lob muss man Justin Hrabar Jahrgang 2001 und unserem Torspieler Marius Bleichner Jahrgang 2002 für ihre tolle Leistung aussprechen.

Nun müssen wir am kommenden Sonntag an diese Leistung anknüpfen und gegen die Stuttgarter Kickers weitere Punkte einzufahren.

Aufstellung: Marius Bleichner, Tom Landwehr, Valentin Zechner, Colin Bilalovic, Florian Kirchner, Julian Gundesweiler, Marvin Lopes, Paul Schlatter, Albin Barati, Claas Hartmann Justin Hrabar Auswechslungen: 72 min. Niklas Bühler für Tom Landwehr 75 min. Eric Yankam für Albin Berati, 80 min. Julian Unger Für Colin Bilalovic