TSV Junioren verlieren in Bissingen,

Nach 5 Spielen ohne Niederlage riss die Serie beim Auswärtsspiel in Bissingen.

Dem Nachwuchs des Oberligstengelang ein verdienter Sieg. Vor allem in der 1. Halbzeit war das Spiel der TSV Junioren zu behäbig und in den Zweikämpfen wenig griffig. So vielen die Tore für die Gastgeber doch relativ leicht. Nach der Pause dann ein anderes Bild. Taktisch etwas umgestellt konnten die Bissinger ihr Spiel nicht mehr aufziehen. Im Gegenteil die Weilheimer setzten den Gegner unter Druck und konnten mit einem abgefälschten Schuss von Max Bühler sogar den Anschlusstreffer erzielen. Nun setzten die Weilheimer nach und hatten sogar Chancen den Ausgleich zu erzielen. Doch mittendrin in der Drangperiode fiel nach einem Konter das 3:1. Danach agierte das Team zu wild in der Offensive. Die Restverteidigung stand nicht mehr stabil, sodass Bissingen mit zwei weiteren leichten Toren das Ergebnis noch deutlich auf 5:1 ausbauen konnte. 

Lediglich 30 gute Minuten waren in Bissingen zu wenig um etwas Zählbares mitnehmen zu können.

Hirsch – Andrade, Boni, Huonker, M. Schneider – Rösch, De Giulio (75´ Libhafsky) – Roth (46´ Wittlinger), Bühler (54´Fejzuli), Seferovic (79´ Schultheiss) – R. Schneider.