Im Spitzenspiel der Verbandsstaffel Nord trafen die Jungs von Martin Geister und Wolfgang Brandner auf den Spitzenreiter VfL Kirchheim. Ein Derby das es in sich hatte. Die Weilheimer konnte erst das Tempo der Kirchheimer nicht mitgehen und lagen bis zur Pause 0:2 zurück. Nach dem Wechsel fiel sogar noch das 0:3.

 

Doch der Anschlusstreffer durch einen Elfmeter durch Batuhan Kara brachte wieder Leben in das Weilheimer Team. Das nun mit Vehemenz auf das Kirchheimer Tor spielte. Ein herrliches Freistoßtor und ein glückliches Tor beides Treffer durch den cleveren Max Bay brachten das 3:3 nach 84 Minuten. Doch nicht genug. Der eingewechselte Noah Bartolo nahm Maß und traf von der Strafraumgrenze platziert zum umjubelten 4:3 Siegtreffer.

Eine tolle Leistung unserer U19!