2 Niederlagen der U19 mit guten Ansätzen

Im Abstand von zwei Tagen musste unsere U19 wieder zwei lange Anreisen auf sich annehmen. Am vergangenen Donnerstag war man bei der TuS Ergenzingen zu Gast und erhoffte sich, durch vergangene Ergebnisse, Zählbares nach Weilheim mitzunehmen. Doch es sollte nicht so kommen, einige unglückliche Schiedsrichterentscheidungen und fehlende Glück vor dem Tor, machte es dem Team um Kapitän Tim Glaser schwer ins Spiel zu finden und die eigenen Stärken auszuspielen. Dahingegen waren es die Ergenzinger die kurz nach der Hälfte auf das 1:0 Endergebnis stellten.

Am Samstagabend waren wir beim Aufstiegskandidaten aus Balingen zu Gast. Eine sehr starke Performance in Hälfte 1 führte zum 1:1 Halbzeitstand. In Hälfte 1 hätte man wieder durch eine bessere Chancenverwertung sogar auf 1:2 stellen können. Doch am Ende verließen uns unsere Kräfte und die Balinger konnte noch eine Schippe drauflegen. So musste man sich erst in der 70. Minute geschlagen geben und das Spiel mit 3:1 verloren geben.

Am kommenden Wochenende ist der Tabellenführer aus Ravensburg in Weilheim zu Gast. Am Samstag, den 14.05. ist um 16 Uhr Anpfiff auf dem Weilheimer Kunstrasen.