Unsere A2, trainiert von Uwe Porstner, konnte einen starken 2. Platz in der Leistungsstaffel erringen. Mit 5 Siegen und einem Unentschieden musste sich das Team um Torjäger Max Kammerer nur in den beiden hart umkämpften Spielen gegen den Meister aus Frickenhausen geschlagen geben. Nach einer ansprechender Orientierungsrunde also auch eine bemerkenswerte Leistung in der Leistungsstaffel. Das Team wird sich nach diesem Jahr mehr oder wenig auflösen, da viele Spieler in den Herrenbereich aufrücken.

Unsere A1 hat sich über das Jahr in allen Bereichen gesteigert. Gestartet mit einem recht dünnen Kader von 20 Spielern. Da 5 Spieler, wegen höheren Herausforderungen, den Verein (nach Ulm, Darmstadt, Reutlingen, Aalen und Kirchheim) verließen und lediglich 3 Spieler dazu kamen.

Dennoch ist es den beiden Trainer Dominik Probst und Wolfgang Brandner gelungen im 1. Verbandsligajahr ein überragendes Schlussergebnis zu erzielen. Der 4. Platz in der höchsten württembergischen Liga ist unter diesen Voraussetzungen sehr bemerkenswert und ein Verdienst der kontinuierlichen Arbeit der beiden langjährigen Weilheimer Jugendtrainer. Parallel zum Ligaalltag gab es noch den Futsal-Titel im Bezirk und den 3. Platz bei der württembergischen Futsal-Meisterschaft. Das absolute Highlight war dann noch der Sieg im ADAC-Verbandspokal gegen den VfB Stuttgart. Eine klasse Leistung und ein verdienter Sieg 3:1 , der den TSV Weilheim, weit über die Landesgrenzen bekannt gemacht hat.

Deshalb ein besonderer Dank an alle A-Junioren und Trainer für eine vorbildliche Saison!

Unser A1 Trainer Dominik Probst wird uns nach 6 Jahren Wirken beim TSV verlassen. Er hat in verschiedenen Altersstufen seine Erfahrungen gesammelt und ist bereit für den nächsten Schritt. Sehr schade mit ihm verlieren wir einen innovativen Trainer, der mutig agiert und auch entwickeln kann. Er wird als U15 Trainer in der Akademie von RB Salzburg als hauptamtlicher Trainer arbeiten. Nach seinem Master Studium ein guter Einstieg in den Profi Fussball. Dazu wünschen wir Dominik viel Glück und Erfolg!

Die Planungen für die neue A1 Runde laufen auf Hochtouren. Mit Erol Sarikoc konnten wir einen gut ausgebildeten und erfahrenen Jugendtrainer für unsere A1 gewinnen. Im Gespann mit Wolfgang Brandner, der ruhig, besonnen und enorm erfahren unterstützt, wird sich sicher wieder ein schlagkräftiger Kader zusammenfinden. Aktuell haben wir vor allem noch Bedarf auf der Torspielerposition.

Allen eine verdiente Sommerpause und weiter viel Spaß beim TSV Weilheim

A-Junioren Koordinator Uwe Heth