Seit Dienstag steht fest, dass Benjamin Geiger zur neuen Saison Trainer der Landesliga-Mannschaft beim TSV Weilheim wird. Gestern Abend wurde bei einer gemeinsamen Besprechung der beiden Herrenteams die Mannschaft informiert und der Trainer stellte sich vor.

Benjamin Geiger, aktuell noch bis zum Saisonende Trainer in Boll, wird vorerst wie üblich für ein Jahr an den TSV gebunden sein. Mit der neuen Ausrichtung und Struktur in der Abteilung konnte er sich voll identifizieren und beide Seiten streben darüber hinaus eine längerfristige Zusammenarbeit an.

Nach den Gesprächen mit dem A-Lizenz Inhaber zeichnete sich sehr schnell ab, dass Benny voll ins Profil der Verantwortlichen passt. Mit seiner guten Ausbildung trotz seines jungen Alters und seiner Bereitschaft im Team zu arbeiten, in das er auch eigene Ideen einbringt, wird er die Spieler im Einzelnen und als Mannschaft weiterentwickeln. Auch die Verzahnung der drei Teams im Leistungsbereich (U19, U23 und Herren1) soll so besser gelingen und Potentiale voll ausgeschöpft werden.


Robert Walter übernimmt auch in der kommenden Saison die U23

Gleichzeitig wurde den beiden Teams mitgeteilt, dass Robert Walter auch in der Saison 18/19 Trainer der U23 bleiben wird. Robert verkörpert den Weg, den der TSV auch im Trainerbereich gehen will. Als langjähriger Spieler rückte er als Co-Trainer und seit dieser Saison als Cheftrainer ins Trainergeschäft vor und absolviert aktuell die Ausbildung zur B-Lizenz, die er Anfang 2019 abschließen wird.