Nachdem der Saisonauftakt mit einer mehr als unglücklichen 4:3 Niederlage beim Auswärtsspiel gegen den TSV Wendlingen 2 begonnen hatte, stand nun das erste Heimspiel gegen den TSV Jesingen an. Unter erschwerten äußeren Bedingungen (es regnete in Strömen) erwischten wir einen perfekten Start und konnten bereits in der 2. Spielminute nach einem Eckball durch einen sehenswerten Kopfballtreffers von unserem Spielführer Linus in Führung gehen.

Obwohl das Team auf einige Leistungsträger verzichten musste, brachte dieser frühe Führungstreffer die erhoffte Sicherheit ins Spiel. Der Druck auf Jesingen wurde hoch gehalten und bereits im Mittelfeld um jeden Ball gekämpft. Dies zahlte sich dann durch das 2:0 durch Colin in der 11. Spielminute aus. Es wurde weiter auf ein Tor gespielt und etliche gefährlich Torschüsse abgegeben. Dies führt dann auch zum 3:0 durch Colin wobei der Torwart der Jesinger letztlich selbst den Ball über die Linie drückte.

Danach netzte Linus durch einen schönen Flachschuss in der 15. Spielminute zum Pausenstand von 4:0 ein.

Wer jetzt dachte Jesingen sei bereits geschlagen wurde eines besseren belehrt. Mit neuem Mut und einer geänderten Taktik kam Jesingen besser aus der Pause und näherte sich immer mehr dem Weilheimer Tor an. So wurden etliche Angriffe der Jesinger, durch den in der ersten Halbzeit arbeitslosen Torwart Tobias, durch schnelles raus laufen entschärft.

In der 37 Spielminute war es dann erneut Colin, der einen über die linke Seite vorgetragenen Konter, durch einen Flachschuss ins rechte, untere Eck erfolgreich zum 5:0 abschießen konnte. Mit zunehmender Spieldauer schwanden dann die Kräfte und es wurde nicht mehr konsequent genug gedeckt, so dass die Jesinger in der 41. und 48. Spielminute noch zu zwei Treffern kamen.

Alles in allem ein überzeugender Auftritt, und auch in dieser Höhe verdienter Sieg unserer Mannschaft. Es spielten: Tobias, Kalle, Julia, Linus, Kevin, Elias, Nico, Colin, Christian, Kevin.