Die U14 konnte im letzten Spiel der Hinrunde nach einer starken Leistung in Nürtingen die ersten drei Punkte holen.

In einem ausgeglichenen Spiel mussten sich unsere Weilheimer am ersten Spieltag dem VfL Kirchheim 2 mit 1:2 geschlagen geben, mit etwas Glück hätten die Jungs am Ende noch den Ausgleich erzielen können. Tor: Luke Essig.

Gegen den starken Tabellenführer aus Oberensingen musste sich die U14 deutlich mit 0:8 geschlagen geben, auch wenn sie in der zweiten Halbzeit etwas besser dagegen halten konnte und sich gute Chancen erspielte.

Nach einer schwachen Leistung konnte unsere Mannschaft auch gegen Unterboihingen keine Punkte in Weilheim behalten. Deutlich besser zeigte sich unser Team im Heimspiel gegen Neckarhausen. Durch individuelle Fehler und körperliche Nachteile, besonders bei Standardsituationen, kassierten die Jungs aber zu viele Gegentreffer und mussten sich erneut mit 2:5 geschlagen geben. Tore: 2x Noah Jochim.

Trotz der schlechten Ergebnisse gaben sich die Jungs nie auf und zeigten auch im Training ungebrochenen Willen und Freude am Spiel. Das sollte im letzten Spiel vor der Osterpause belohnt werden. Mit einer tollen Leistung gewannen die Weilheimer beim Tabellenzweiten SPV 05 Nürtingen nach einem spannenden Spiel mit vielen Torchancen verdient mit 2:0. Torspieler Janne Sigel konnte kurz vor Schluss mit einer tollen Parade noch den Anschlusstreffer der Gastgeber per Elfmeter verhindern. Tore: Noah Jochim, Julian Hagenacker.