TSV Weilheim – SSV Reutlingen 1905 II    1:2 (0:2)

Im zweiten Testspiel empfingen wir die U14 des SSV Reutlingen, die in der Landesstaffel 3 antreten. Wir konnten in diesem Spiel auf fast den kompletten Kader zurückgreifen. Man konnte aber über weite Strecken noch Abstimmungsprobleme im neu zusammengestellten Kader erkennen. So harmonierten die Reihen nicht optimal miteinander, aber das wird im Trainingslager sicherlich angegangen.

Durch fehlendes Gegenpressing der Offensive, fehlende Zuordnung und verlorene Laufduelle im Mittelfeld und in der hinteren Reihe konnte der Gast aus Reutlingen noch vor der Pause auf 0:2 stellen. In der zweiten Halbzeit spielte dann nur noch Weilheim. Der SSV stand ziemlich hoch, so dass sich zahlreiche Kontergelegenheiten für unsere Jungs ergaben, die aber fahrlässig vergeben wurden. So reichte es nur noch zum Anschlusstreffer durch Rico kurz vor Ende der Partie. Schade – bei konsequenter Chancenverwertung hätten wir dieses Spiel locker gewonnen.

Aufstellung: Janne Sigel – Luca Ungerer, Leon Müller (17. Marvin de Vries), Benedikt Walther, Veljko Mladenovic – Fatih-Ismet Yay, Cedric Young (36. Fabio Santoro), Luke Essig (51. Tim Glaser), Anes Handanagic – Rico Däschler (51. Finn Schubarth), Noah Jochim (21. Finn Fleischmann)

Tore: 0:1 (21.), 0:2 (33.), 1:2 Rico Däschler (69.)