Wie bereits 2017 wurde der der TSV Weilheim mit der Austragung eines Spieltages der des Sparkassen Junior-Cups beauftragt. War es letztes Mal die Kreisendrunde, so durften wir dieses Mal die Beziksendrunde austragen. Leider hatte keines unserer Teams es zu Heimspiel-Finale geschafft.Schade. Trotzdem konnten die Vorbereitungen dank tatkräftiger Unterstützung der Jugendleitung und der Eltern der teilnehmenden Jahrgänge wie geplant ausgeführt werden und die Show konnte pünktlich beginnen.

Ab 9:00 Uhr waren es die E-Junioren welche den mit 45 Spielen prall gefüllten Tag beginnen durften und das erste Spiel gewann die SGM Raidwangen/Altdorf gegen den FC Eislingen mit 1:0. In den nächstfolgenden Spielen war schnell klar wer der Favorit auf die Bezirksmeisterschaft war.  Diese holte sich mit 4 Siegen und einem Unentschieden verdient der TSV Köngen. Das einzige Unentschieden trotzten den Nachwuchskickern aus Köngen der TSV Kuchen ab, welcher dann ohne ein Gegentor, mit 2 Siegen und drei Unentschieden Zweiter wurde. Dritter wurde nach einem spannenden letzten Spiel der VfB Reichenbach III welcher nach einem 0:1 Rückstand das Spiel gegen den TSV Ötlingen noch mit 2:1 gewann und so sich den Platz am Treppchen sicherte.

Diese Spiele wurden noch nach den Futsal Light Regeln mit einem Schiedsrichter ausgetragen.

Von den Sparkassen und dem wfv wurden die Teams mit Medaillen, Urkunden, Wimpel und je einem Ball pro Team ausgezeichnet.Leuchtende Augen wohin man schaute..

Ab 12:30 Uhr waren dann die D-Junioren (U13) dran. Hier waren die Teams von 1. FC Eislingen, SV Ebersbach 1, FC Esslingen 3, FC Esslingen 1, VfL Kirchheim/Teck 4 und der TSV Oberensingen  vertreten. Beginnen durfte hier wieder der FC Eislingen, welcher jedoch  das Auftaktspiel gegen den SV Ebersbach  mit 1:2 verlor.

Danach mussten die beiden Teams des FC Esslingen gegeneinander antreten. Der jüngere Jahrgang trotzte den größeren Mitspielern ein tapferes 0:0 Unentschieden ab. Danach zog der FC Esslingen 1 seine Kür ab und gewann alle Spiele souverän, sodass sie verdient Bezirksmeister wurden. Zweiter wurde der SV Ebersbach und Dritter der TSV Oberensingen welcher es in einem spannenden Spiel schaffte, bei dem  bis dahin ohne Gegentor da stehenden FC Esslingen 3, doch noch den Ball im Tor zu versenken.

Gratulation an die 3 Erstplatzierten Teams aus Esslingen, Ebersbach und Oberensingen, welche unseren Bezirk auf Verbandsebene vertreten werden. Viel Erfolg.

Bezirksmeister D-Junioren 2018, FC Esslingen1

 

Esslingen D Junioren

 

Bezirksendrunde C-Junioren

Ab 16:00 Uhr ging es dann mit den C-Junioren (U15) weiter. Hier durften nun die Teams von dem SC Geislingen und dem TSV Köngen den Reigen eröffnen. In fast durchweg spannenden Spielen setzte sich auch hier der FC Esslingen mit 5 Siegen und 18:2 Toren souverän durch. Der VfL Kirchheim wurde Zweiter  und der TB Neckarhausen sicherte sich durch einen knappen 1:0 Sieg in einem spannenden Spiel gegen den FC EislingenV den dritten Platz welcher ebenfalls zur Teilnahme an den Württembergischen Meisterschaften ermöglicht.

Auch diesen Teams wünschen wir Erfolg und das Quäntchen Glück bei den Spielen auf Verbandebene.

Bezirksmeister C-Junioren 2018, FC Esslingen

FC Esslingen C

 

Danksagung

Im Namen der Jugendleitung möchten wir uns bei allen bedanken welche zum Gelingen dieses Events beigetragen haben. Der Stadt Weilheim, welche die Bereitstellung der Halle ermöglicht hat, dem Verband welcher auf unsere Zuverlässigkeit und dem Organisationstalent von Wolfgang Hieber vertraut hat und selbstverständlich allen Helfern, hier genannt oder nicht, welche zum Gelingen der Endrunde beigetragen haben.

Wir wünschen uns dann für nächstes Jahr ein "Finale dahuam" :- mit Weilheimer Beteiligung